Veranstaltung: HEIMAT? Für ALLE!

3 -teilige Veranstaltungsreihe für Begegnung und Verständigung

In Zusammenarbeit mit Kowa-Kultinativ e.V., August-Bebel-Str.4, 99880 Waltershausen

am 1. Samstag des Monats im SPATZ

Die Teilnahme ist für alle Veranstaltungen kostenfrei

je 14:00 – 18:00 Uhr danach Küche für Alle

02.03. Argumentationstraining gegen rechte Parolen

Mit kurzen Inputs und Rollenspielen werden Mechanismen von „Stammtischsituationen“ und Gründe für die eigene Ohnmacht gegenüber rechten und rechtspopulistischen, rassistischen und menschenverachtenden Wortkaskaden transparent gemacht und Techniken sowie inhaltliche Argumentationslinien vermittelt. Im Mittelpunkt steht die Selbsterfahrung der Teilnehmenden bei der Anwendung der neu vermittelten Techniken.

Referenten: Mobit – mobile Beratung gegen Rechts

Anmeldung bis 27.02. an uta.beier@heimatbund-thueringen.de

06.04. Dialog der Kulturen

Was macht uns aus? Dieser Frage über Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Menschen verschiedener Kulturen gehen wir bei Kaffee und Kuchen nach.

Was ist in unseren jeweiligen Augen „typisch“ für uns und die anderen? Und was wollen wir voneinander wissen und wie gelingt ein Miteinander?

Was bleibt nach diesem Dialog und welche Eindrücke nehmen die Gäste mit?

Moderation: Anne Fanenbruck

04.05. Erzählcafé mit Menschen mit Fluchterfahrungen

1945 zu Fuß von Schlesien nach Gotha, 2007 mit Schleppern von Afghanistan nach Deutschland oder 2015 minderjährig von Eritrea nach Waltershausen

Was diese Menschen erlebt haben, was sie miteinander verbindet, welche Hoffnungen sie teilen und wie sie Heimat erleben, können wir als Gäste erfahren und auf diese Weise in besonderen Kontakt kommen.

Wir hören Mitbewohner*innen in unserer Stadt zu, die von ihrer Heimat, ihren Fluchtgründen und Fluchterfahrungen berichten und kommen mit ihnen ins Gespräch.

Auch diese Veranstaltung wird behutsam moderiert von Anne Fanenbruck.

22. Februar 2019 | Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kultur, Politik, Seminare veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.